DE | EN

Building Green Hamburg auf 8. und 9. Juni 2021 verschoben

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Planungsschwierigkeiten sind wir leider gezwungen die Building Green 2020 in Hamburg am 3. und 4. Juni 2020 abzusagen.

Neuer Termin für Hamburg wird der 8. und 9. Juni 2021 sein. Wir freuen uns schon jetzt auf die  Building Green Hamburg 2021.

Bauen im nachhaltigen urbanen Raum

Die Baubranche steht derzeit vor großen Herausforderungen. Bis zu 40% des gesammten CO² Ausstoßes kommen aus der Baubranche und weitere 20% entstehen durch die Produktion von Baustoffen. Wie können wir das Ziel erreichen, nachhaltiger zu bauen? Wie öffnen wir Städte mehr und schaffen nachhaltigere urbane Räume, die Menschen zusammenbringen?

Bilden Sie sich weiter und lassen Sie sich inspirieren

Building Green setzt den Fokus auf das Thema Bauen im nachhaltigen urbanen Raum. Auf der Building Green in Hamburg treffen sich alle Akteure mit einem professionellen Interesse an nachhaltigem Bauen und nachhaltiger Architektur. Durch die ausgewählten Schwerpunkte schärfen Sie Ihren Blick für typische Herausforderungen und Problemstellungen beim Bauen im nachhaltigen urbanen Raum. Schwerpunkte sind Neue Wohnformen, Wahl von Baumaterialien, Zertifizierungen, Wertschöpfende Architektur.

Über zwei Tage können Sie über 60 Vortragende auf zwei Bühnen und ca. 90 ausstellende Firmen mit nachhaltigen Produkten und Lösungen für den Bau erleben. Sie bekommen skandinavische, deutsche und internationale Anregungen zu Themen wie nachhaltigem Bauen und Bauen im nachhaltigen urbanen Raum. Sie nehmen konkretes und brauchbares Wissen mit, das es Ihnen erleichtert nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Vergessen Sie Ihr Notizbuch nicht.

Die Teilnahme ist kostenfrei – registrieren Sie sich jetzt!

Möchten Sie mehr wissen?
Melden Sie sich für unseren Newsletter an

United Themes Shortcode Plugin

Themen der Building Green

Neue Wohnformen

Unsere Verbrauchs-, Lebens- und Kulturmuster verändern sich ständig, und es kann deshalb schwer sein zukunftsorientiert zu bauen. Wie werden wir in der Zukunft wohnen und was werden wir dafür brauchen? Wie bauen wir nachhaltige Wohnungen?
Auf der Building Green schärfen Sie Ihren Blick für zukünftigen Wohn- und Stadtraumtendenzen. Sie bekommen viele verschiedene Meinungen von Expertinnen und Experten zu hören über zukünftige nachhaltige Trends und die zu erwartende Nachfrage innerhalb der Bau- und Architekturbranche.

Hören Sie mehr über shared living, Bürogemeinschaften, günstige nachhaltige soziale Wohnungen und vieles mehr.

Werteschaffende Architekur

Was ist die Rolle der Architektur hinsichtlich der Klimaherausforderungen, vor denen wir stehen? Waren Gebäude, die nach alten architektonischen Werten gebaut wurden, qualitativ besser als die, die heute gebaut werden? Architektur kann auch sozial nachhaltig sein. Ein Schwerpunkt auf hoher architektonischer Qualität kann den Lebensstandard verbessern und Werte für den einzelnen Menschen schaffen. Urbane Architektur kann auch dabei helfen, öffentliche Räume zu schaffen und Menschen in einem Stadtviertel zusammenzubringen. Auf der Building Green erweitern Sie Ihr Wissen über urbane und werteschaffende Architektur.

Kommen Sie zur Building Green und finden Sie Inspiration zu werteschaffender Architektur.

Zertifizierungen

Sind Zertifizierungen eine bedeutungslose Jagd nach Punkten, um Gebäude mit einer Auszeichnung zu schmücken? Oder sind Zertifizierungen ein messbarer Qualitätskatalog, in dem einzelne Kriterien für soziale, ökonomische und umweltfreundliche Qualitäten festgehalten sind. Unterstützen diese Zertifizierungen dabei ein besseres Gebäude zu produzieren, das Werte schafft? Können wir ganze Stadtteile zertifizieren und wenn ja, wie?
Auf der Building Green setzen wir den Fokus auf Zertifizierungen sowohl für Gebäude als auch für ganze Stadtteile.

Seien Sie dabei und erfahren Sie mehr über den Wert von Zertifizierungen.

Wahl der Materialien

Zur Zeit gibt es viele Diskussionen über die verschiedenen Materialien und es kann sehr schwer werden, die richtigen Materialien für die unterschiedliche Projekte und Elemente auszuwählen. Was sollten Sie bedenken, wenn Sie Materialien für Gebäude und Außengestaltung auswählen? Wie vergewissern Sie sich, dass Ihre Wahl die richtige ist? Welche Materialien sind die nachhaltigsten für welche Projekte?
Auf der Building Green liegt der Fokus auf den verschiedenen nachhaltigen Baumaterialien, sowohl auf neuproduzierten, wiederverwerteten als auch auf upcycelten Materialien. Sie schärfen Ihren Blick für Materialwahl, Messbarkeit der Materialien, CO² Abdruck, LCA, graue Energie und vieles andere.

Seien Sie auf der Building Green dabei und beteiligen Sie sich an der Materialdiskussion.

Partner 2021

Möchten Sie an Building Green teilnehmen?

Ausstellende Firmen

Entdecken Sie die neuesten Lösungen und Produkte für nachhaltiges Bauen. Wenn Sie die Building Green besuchen, erwartet Sie eine große Ausstellung grüner und innovativer Lösungen für die Baubranche. 90 ausstellende Firmen stehen bereit, um Ihre nachhaltigen Produkte vorzustellen und Sie mit ihren nachhaltigen Lösungen für die Baubranche zu inspirieren. Sie können die Produkte sehen, fühlen und erleben. Ausgestellt werden Produkte u.a. für Innen- und Außenräume aus Materialien wie Holz und Lehm, Farben, Böden sowie Smart Home und Modulbaulösungen.

Building Green – 10 Jahre Erfahrung in Skandinavien

Building Green ist seit 2011 zur bedeutendsten skandinavischen Veranstaltung für nachhaltiges Bauen herangewachsen und kommt 2021 zum ersten Mal nach Deutschland. Unsere bisherigen Stationen sind Kopenhagen, Oslo und Aarhus, jetzt kommen endlich Hamburg und München hinzu.

Building Green besteht immer aus einem Konferenz- und einem Messeteil. In beiden Bereichen dreht sich an zwei Tagen alles um Nachhaltigkeit in der Baubranche von der Planung bis zur Ausführung und Sanierung.

Treffen Sie die ganze Baubranche

Auf der Building Green trifft sich die gesamte Baubranche, um Inspirationen zu finden und Erfahrungen auszutauschen. Das bringt nachhaltiges Bauen und nachhaltige Architektur in Deutschland voran. Bei der Building Green treffen Sie unter anderem auf Architekt*innen, Bauunternehmer*innen, Stadtplaner*innen, Bauherr*innen sowie Bauingenieur*innen und andere Akteure mit einem Interesse an nachhaltigem Bauen. Sie werden Teil einer großen nachhaltig ausgerichteten Gemeinschaft und können Erfahrungen austauschen sowie mit allen Akteuren der Baubranche vernetzen.

Was bringt es Ihnen an der Building Green in Hamburg teilzunehmen?

• Bauen in nachhaltigen urbanen Räumen – lassen Sie sich inspirieren
• Sie erwerben konkretes Wissen über nachhaltiges Bauen für Ihr tägliches Arbeit
• Sie erhalten Antworten und Input auf Dilemmas, denen Sie in Verbindung mit nachhaltigem Bauen und nachhaltiger Architektur gegenüberstehen
• Sie erhalten Inspiration von skandinavischen, deutschen und internationalen Vorreitern der Branche an zwei Tagen auf zwei Bühnen
• Sie vertiefen Ihr Wissen über neue Wohnformen, Materialwahl, Zertifizierungen und werteschaffende Architektur
• Sie können neue Materialien und Lösungen sehen, fühlen und erforschen und sich mit unseren 90 ausstellenden Firmen austauschen
• Sie werden Teil einer großen, nachhaltig orientierten Gemeinschaft und können Erfahrungen austausche
• Vernetzen Sie sich mit diversen Akteuren der Baubranche