Signaturfoto: Erlebnis-Hus St. Peter-Ording, Jan Bitter

Build in
Wood

– Die skandinavische Holzbaukonferenz
kommt wieder nach Hamburg!

Welche Rolle kann der Holzbau in der akuten Klima- und Naturkrise spielen, mit der wir konfrontiert sind? Wie können wir Holz optimal nutzen, um sowohl den Menschen als auch dem Planeten zu helfen? Wie haben sich die in Deutschland gebauten Holzbauprojekte bewährt und was können wir von den Projekten, die derzeit gebaut werden, lernen?

Nach einer erfolgreichen zweiten Ausgabe der Build in Wood in Hamburg in 2024, kommen wir am 21- 22 Januar 2025 wieder nach Hamburg, und werden eine Bestandsaufnahme des Holzbaus in Deutschland vornehmen und einen genaueren Blick auf abgeschlossene, laufende und künftige Holzprojekte in Deutschland und im Ausland werfen. Auf diese Weise können wir aus konkreten Erfahrungen und “Do’s and Don’ts” lernen und mehr darüber erfahren, wie man die Ressource Holz am besten für Mensch und Umwelt nutzen kann.

Mit Build in Wood in Hamburg stellen wir eine Plattform für den Wissensaustausch innerhalb von Holz und der Bauindustrie in Deutschland vor. Sie werden lernen wie man mehrere und bessere Gebäude – kleine und große – mit Holz bauen kann.

Das Programm beleuchtet die Herausforderungen, Möglichkeiten und Lösungen und Sie werden durch Projekte aus Deutschland und Skandinavien inspiriert werden.

Die Sprache der Konferenz ist deutsch. Allerdings werden internationale Referent:innen englisch sprechen.

Im Kalender vormerken und sei dabei
beim Wissensaustausch von Holzbau.

Holz und
holzbau in fokus

Seien Sie bei 2 vollen Konferenztagen mit einem umfangreichen Programm rund um Holz und Holzbau dabei. Das Programm basiert auf umfangreichen Recherchen und Interviews mit Architekt:innen, Ingenieurinnen, Lieferant:innen und Spezialist:innen und spiegelt somit die relevantesten und aktuellen Themen wider. Sorgfältig ausgewählte Expert:innen sorgen dafür, dass Sie das neuste Wissen bekommen und von innovativen Projekten in Deutschland und im Ausland inspiriert werden. Sie haben auch die Möglichkeit an interessanten Debatten über Holzbau teilzunehmen und sich mit der Industrie zu vernetzen.

Referent:innen 2024

Anders Lendager 350x300px

Anders Lendager

CEO, Lendager

Andrew Waugh-350x300px

Andrew Waugh

Founder, Waugh Thistleton Architects

anette hafner-350x300px

Prof. Dr.-Ing. Annette Hafner

Ressourceneffizientes Bauen, Ruhr-Universität Bochum

Ludger-Dederich-350x300px

Ludger Dederich

Ing. Architekt, Professur für Holzbau; Studiengangsleiter B.Sc. Holzwirtschaft

Christoph Deimel-350x300px

Christoph Deimel

Geschäftsführer, Deimel Oelschläger Architekten GmbH

Stefan Winter-350x300px

Stefan Winter

Univ.-Prof. Dr.-Ing., TU München und bauart, Beratende Ingenieure, Lauterbach

Sandra Schuster-350x300px

Sandra Schuster

Dr.-Ing. architect, director of TUM.wood & research, Technical University of Munich

Susanne Scharabi-350300px

Susanne Scharabi

Architektin BDA, Scharabi Architekten Berlin

Stefan Diederich-350x300px

Dr. Stefan Diederichs

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA)

Andrea_Zickhardt_©Sven_Baenziger-350x300px

Andrea Zickhardt

Geschäftsführerin, Holzer Kobler Architekturen Berlin GmbH

Jan Jungclaus-350x300px

Jan Jungclaus

Projektleitung Nachhaltiges Bauen, HafenCity Hamburg GmbH

Reinhard Eberl-Pacan-350x300px

Reinhard Eberl - Pacan

Geschäftsführer, brandschutz plus GmbH

adrian blödt-350x300px

Adrian Blödt

Dipl.Wirtschafting.(FH); Bauphysiker M.BP.(Univ.) Adrian Blödt Ingenieurbüro für Bauphysik und Blödt Holzkomplettbau GmbH

Angela Steinfurth-350x300px

Angela Steinfurth

Dipl.-Holzwirt, Laborleiterin, EFI Global, Dänemark

Klattenhoff_Henning-350x300px

Henning Klattenhoff

Leiter der Holzbauplanung, ASSMANN BERATEN + PLANEN (ABP)

Gudrun Sack_350x300px

Gudrun Sack

Geschäftsführerin, Tegel Projekt GmbH

talere

Was haben Sie davon?

EINBLICKE IN DIE NEUESTEN TRENDS IM HOLZBAU UND IN DER ARCHITEKTUR

INSPIRATION DURCH INNOVATIVE HOLZPROJEKTE

FAKTENBASIERTER ÜBERBLICK ÜBER DIE NEUESTEN ERKENNTNISSE ZUM HOLZBAU

MÖGLICHKEITEN ZUR VERNETZUNG, GEMEINSCHAFT UND PARTNERSCHAFT IN DER BAUINDUSTRIE

Partner & Aussteller

partner

ERWEITERN SIE IHR PROFESSIONELLES HOLZNETZWERK

Auf der Build in Wood trifft sich die Bauindustrie, um darüber zu diskutieren, wie wir das Potenzial für mehr Holzbau in Deutschland nutzen können. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, Ihr Netzwerk zu erweitern und mit der gesamten Baubranche in Dialog zu treten. Die Veranstaltung ist relevant für z.B. Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer, Unternehmer, Lieferanten und andere mit einem beruflichen Interesse am Holz- und Holzbau.

NUR BEGRENZTE SITZPLÄTZE
– MELDEN SIE SICH HEUTE AN!

000

Early Bird-Preis bis 6. Dezember 2024

000

Sonderpreis bis 10. Januar 2025

000

Standardpreis ab 11. Januar 2025

Alle Preise sind exklusiv MwSt.

anmeldung

GENERELLE INFORMATIONEN

Anmeldung

Hier anmelden oder
kontaktieren Sie uns auf
+45 35 25 35 45 / info@buildinggreen.eu

Datum

21 Januar 2025
22 Januar 2025

Veranstaltungsort

Empire Riverside Hotel
Bernhard-Nocht-Straße 97
20359 Hamburg

Fragen?

Schreiben Sie uns an
info@buildinggreen.eu

Anmeldung

Die Rechnung und die Bestätigung Ihrer Anmeldung werden Ihnen bei der Registrierung vorgelegt, Der Preis beinhaltet die Verpflegung an beiden Tagen (Kaffee/Tee, Obst/Kuchen und Mittagsessen sowie eine Netzwerkrezeption mit Speisen und Getränke).

Studentenrabatt

Wenn Sie in einem einschlägigen Studiengang studieren, können Sie einen Studentenpreis von 220 Euro exklusiv MwSt. erhalten.
Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen, die nur durch eine schriftliche Anfrage an info@buildinggreen.eu erworben werden können.

Gruppenrabatt

Sie haben die Möglichkeit 3 Personen für die Veranstaltung zu registrieren und einen Gruppenrabatt zu erhalten. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Stornierung

Eine Stornierung muss per E-Mail erfolgen. Bei einer Stornierung bis 14 Tage vor der Veranstaltung wird eine Gebühr von 10% einbehalten. Sollte die Stornierung weniger als 14 Tage vor der Veranstaltung erfolgen, werden 50% einbehalten und bei einer Stornierung später als 2 Tage vor dem Veranstaltungstermin wird der volle Preis bezahlt. Wenn Sie an der Teilnahme gehindert sind, haben Sie die Möglichkeit Ihre Teilnahme auf einen Kollegen zu übertragen.

Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung hier

HABEN SIE
FRAGEN?

Emma Nielsen

Projektmanagerin
ed@buildinggreen.eu
+45 2297 1400

Thomas Klindt

Senior Sales Manager – Sponsors & Exhibition
tk@buildinggreen.eu
+45 4195 1431

Falls Sie Fragen in Bezug zur Anmeldung, praktische Fragen etc. haben, können Sie uns unter info@buildinggreen.eu oder auf +45 3525 3545 kontaktieren.

contact
galleri